Chaîne des rôtisseurs

FR  DE  IT EN
flg_ag flg_bl flg_bs flg_be 1 flg_be 1 flg_fr flg_ge flg_gr flg_lu flg_ne flg ju flg_zh 1 flg_sg flg_so flg_sz flg_ur flg_zg flg_ti 1 flg_ti 1 flg_tg flg_vd flg_vs flg_zh 1 flg_zh 1 swiss    
AG BL BS BE-M BE-O FR GE GR LU NE-JU NE-JU OZ SG SO CH-IN  CH-IN  CH-IN TI-SP TI-ST TG VD VS ZH-L ZH OMGD  GC    
A+ R A-
Aktuelles ZH-C
Das Restaurant Löwen in Winterthur-Veltheim wurde zum Profimitglied der Gastrovereinigung Chaîne des Rôtisseurs ernannt. Mario Gulli, Gastgeber und Samuel Gloor, Küchenchef sind kürzlich in den Kreis der Profimitglieder der Bailliage Zurich-Campagne aufgenommen worden. Ausschlaggebend für diese Ernennung war neben der hohen Gastlichkeit des Löwen in Winterthur, die Gastfreundschaft des Personals sowie ihr professionelles Können. Küchenchef Samuel Gloor zeigt sich äusserst erfreut über diese Aufnahme. «Ich war mir nicht sicher, ob ich die Anforderungskriterien erfüllen würde.» Sein ideenreiche Küche, sein unermüdliches Engagement und seine kreative Arbeitsweise waren für diese Entscheidung ausschlaggebend.
Wirtschaft zur Burg, Meilen Marianne und Turi Thoma sind kürzlich in den Kreis der Profimitglieder der Bailliage Zurich-Campagne aufgenommen worden. Ausschlaggebend für diese Ernennung in den Kreis der Geniesser war neben der hohen Gastlichkeit der Wirtschaft zur Burg in Meilen, die Gastfreundschaft des Pächterpaares sowie ihr professionelles Können. Turi Thoma zeigt sich bescheiden: «Von Bailli Magi Vollenweider wurde ich angefragt, ob ich gerne in die weltgrösste gastronomische Vereinigung Chaîne des Rôtisseurs aufgenommen werden möchte. Ich war mir nicht sicher, ob ich die Anforderungskriterien erfüllen würde.» Thoma ist kein unbeschriebenes Blatt in der Gastronomie. Bereits im Restaurant Muggensturm im thurgauischen Bischofszell…
Zahlreiche Spitzenköche haben ihre Liebe zu alten Gemüsesorten entdeckt. Einige von Ihnen züchten diese sogar im eigenen Garten, wie beispielsweise Johannes King auf Sylt. Andere konzentrieren sich ganz besonders auf spezielle Kräuter- und Gemüsegerichte, so wie etwa Tanja Grandits vom Stucki in Basel oder Domenico Miggiano vom Löwen in Bubikon. Durch die Industrialisierung der Landwirtschaft verschwanden zahlreiche der seit Jahrhunderten angebauten Gemüsesorten wie Portulak, Meerkohl, Kapuzinerbart oder Hirschhornwegerich. Diese klangvollen Namen machen neugierig und versprechen nicht alltägliche Genüsse. Und das Beste: Sie sind robust, vermehren sich leicht und sind echte Hingucker. 
René Kaufmann, 53, ist Koch aus Leidenschaft. Er arbeitet an sieben Tagen der Woche in seinem Restaurant. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Vreni, die für den Service zuständig ist. Neben dem Wirtepaar bemühen sich rund 25 Mitarbeitende um das Wohl der Gäste. Einer, der sich im Rössli sehr wohl fühlt, ist Mano Reichling, 63. Der freischaffende Fotograf hat das Lokal durch seine Arbeit kennengelernt und ist hängen geblieben. Mano ist Hobbykoch und bewundert den Profi René Kaufmann: einerseits für dessen Kochkunst, anderseits für dessen Einstellung. Filmbeitrag zum Nachschauen:  http://www.srf.ch/sendungen/mini-beiz-dini-beiz/kanton-zuerich-land-tag-1-restaurant-roessli-siegerbeiz
Laue Sommerabende, im Freien schlemmen oder einen frischen Cocktail mit Freundden geniessen - was gibt es Schöneres? Stadt und Kanton Zürich haben in Sachen Freiluft-Gastronomie viel zu bieten. Das Buch von Claus Schweitzer verschafft den Überblick über die schönsten und besten Gartenlokale von Zürich-West bis zum Zürichberg und vom Hirzel bis nach Winterthur. Ob das Gartenlokal nun besonders mit seinem Ambiente, seiner Lage, seiner Küche oder seinem Service begeistert, ist auf einen Blick ersichtlich.  Dem Autoren hat gleich mehrere Restaurants der Bailliage Zurich-Campagne als erwähnenswert eingestuft: - Eder's Eichmühle Wädenswil - Hirschen am See, Obermeilen - Sihlhalde, Gattikon - Winzerhaus,…
Die Ereignisse überschlagen sich. Kürzlich hat Marica Nietlispach (28) das Sorell-Hotel Krone in Winterthur als General Managerin übernommen. Die Sorell-Hotel-Kette gehört in die Gastrounternehmungen ZFV. Am Mittwoch, 4. Juni 2014 wurde der Austritt aus der Bailliage Zurich-Campagne und damit aus der Chaîne Suisse bekannt und die Tafel abmontiert. Somit entfällt der im November 2014 geplante Chaîne-Anlass.
Die Krone in Winterthur wird seit Kurzem von Marcia Nietlispach geführt. Denis Ast bleibt vorerst als Küchenchef des Gourmetrestaurant Pearl erhalten.
2014 03 29 Kerstin und Thomas Rüegg führen seit 20 Jahren den Sternen in Flaach. Die Lokalzeitung Der Landbote berichtet.
Die kulinarische Schweiz und mehr entdecken. In Tapetenwechsel geschrieben von Alfred Haefeli und Erika Lüscher sind zwei Restaurants der Bailliage Zurich-Campagne erwähnt: Winzerhaus Weiningen:  http://www.ausflug-restaurants.ch/de/guide/26/? und  Hirschen Obermeilen: http://www.ausflug-restaurants.ch/de/guide/35/? Der Guide, welcher die schönsten Ausflugsrestaurants der Deutschschweiz vereint, ist im Faro Verlag, Lenzburg erschienen und im gutsortierten Buchhandel erhältlich.