Chaîne des rôtisseurs

FR  DE  IT EN
flg_ag flg_bl flg_bs flg_be 1 flg_be 1 flg_fr flg_ge flg_gr flg_lu flg_ne flg ju flg_zh 1 flg_sg flg_so flg_sz flg_ur flg_zg flg_ti 1 flg_ti 1 flg_tg flg_vd flg_vs flg_zh 1 flg_zh 1 swiss    
AG BL BS BE-M BE-O FR GE GR LU NE-JU NE-JU OZ SG SO CH-IN  CH-IN  CH-IN TI-SP TI-ST TG VD VS ZH-L ZH OMGD  GC    
A+ R A-

Chaîne Schweiz

Seit 1951

Mit den regionalen Bailliagen Genève, Vaud und Valais wurde am 26. Mai 1951 die erste ausländische Bailliage National gegründet.

2000 Mitglieder

Mit 2000 Mitgliedern ist die Schweiz heute, nach den USA und Deutschland, weltweit die drittgrösste nationale Bailliage. Die Amateure, Freunde der guten Küche, machen mit 70% den Hauptteil der Mitglieder aus. Die professionellen Mitglieder sind Küchenchefs, Gastronomen, Hoteliers, Sommeliers und Chefs de Service.

220 Betriebe

Die selektiv durch eine Fachjury ausgewählten ca. 220 Chaîne Betriebe bieten Gewähr für eine ausgezeichnete Küche, wobei die Palette weit gefächert und nicht nur in den Spitzenrestaurants angesiedelt ist.

2 Internationale Grand Chapitres

Zwei Grand Chapitres, nationale Grossanlässe, finden jeweils im Frühling und Herbst statt und bieten Neumitgliedern die Gelegenheit, sich in feierlichem Rahmen inthronisieren zu lassen. Diese werden jeweils von zahlreichen ausländischen Gästen besucht.

Teilnahme weltweit

Als Mitglied der Chaîne hat man das Recht, weltweit an sämtlichen Zusammenkünften teilzunehmen. Besuche in ausländischen Bailliagen werden für Mitglieder immer wieder zu unvergesslichen Erlebnissen.